Skip to main content

Den passenden Schirmständer zum Sonnenschirm auswählen

Was ist der beste Sonnenschirm mit einem wackligen Ständer? Im Prinzip gilt es, gleich mit dem Sonnenschirm einen passenden Sonnenschirmständer auszuwählen oder aber ein Modell zu bestellen, das einen integrierten Ständer oder Standfuß mitbringt. Auch hier haben sich verschiedene Konstruktionen und Bauformen durchgesetzt, die facettenreiche Vorteile in Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten mitbringen.

Welchen Schirmständer bei wenig Platz auf Balkon und Terrasse?

Im Prinzip kommt den Sonnenschirmständern nur die Aufgabe zu, für einen sicheren und stabilen Halt zu sorgen. Soll ein Schirmständer auf einem festen Platz verbleiben und von dort nicht wegbewegt werden, müssen Sie auch beim Kauf nichts weiter beachten. Haben Sie jedoch nur wenig Platz auf der Terrasse oder auf dem Balkon und wollen dennoch einen der rechteckigen Sonnenschirme nutzen, greifen Sie auf die kompakten Granit Schirmständer zurück. Zum Teil schützen hochwertige Drucklaschen die Ständer über längere Sicht vor Roststellen. Darüber hinaus lassen sich diese Materialien problemlos reinigen.

Günstige Schirmständer aus Kunststoff

Besonders günstig und flexibel im Einsatz sind die Kunststoff Sonnenschirmständer, die sich im Nachgang mit Wasser oder Sand befüllen lassen. Gerade bei größeren Fächern machen diese Ständer Sinn und lassen sich auch beliebig an den Griffen transportieren.

Hochwertige und exklusive Halterungen

Die Ästheten unter Ihnen werden sich wohl für Marmor oder Holz entscheiden, auch wenn es sich eigentlich nur um die Sonnenschirmständer handelt. Hier überzeugen Granitplatten mit einer tollen Optik, die gerade für größere Bespannung bestens geeignet sind. Bei der Auswahl beim Kauf sollte der Schirmständer jeweils zu den Maßen passen. Die Hersteller machen hier Angaben über die maximalen Belastungsgrenzen, die Sie nicht überstrapazieren sollten.

Wie besonders schwere Sonnenschirme bewegen?

So schwer wie nötig und so leicht wie möglich, punkten diese Systeme in unterschiedlichen Materialien und sollten Rollen, Tragegriffe und Halterungen sowie weitere Elemente aufweisen, die ein Bewegen auf der Terrasse so schonend und kraftsparend wie nur möglich machen. Als praktischen gelten die Ständersysteme, die sich im Nachhinein mit Gehwegplatten beschweren lassen.

Soll der Sonnenschirm einmal fortbewegt werden, müssen Sie nur die Gehwegplatten herausnehmen und können den Schirm ohne Probleme fortbewegen. Eine Alternative auf Grünflächen und auf Rasen sowie auf unbefestigten Terrassen bilden die Bodenhülsen. Fortan benötigen Sie keinen Ständer mehr und der Sonnenschirm hat dennoch festen Halt. Einziger Nachteil bei dem Hülsen: Sie lassen sich nicht beliebig herausnehmen und woanders platzieren.


Ähnliche Beiträge